Gemeinsamer Stiftungsrat

Ab 2015 gibt es nur noch einen Stiftungsrat der Seelsorgeeinheit und nicht mehr für jede Pfarrei.

Aufgabe des Stiftungsrats:

•    Verwaltung des Vermögens der Kirchengemeinde und der örtlichen Stiftungen.
•    Vertretung der Kirchengemeinde im Rechtsverkehr


Die Mitglieder des Stiftungsrats werden in der konstituierenden Pfarrgemeinderatssitzung gewählt. Der Stiftungsrat setzt sich wie folgt zusammen:

•    Pfarrer Reinhold Baumann kraft Amtes und zeitgleich Vorsitzender des Stiftungsrats
•    Der Vorsitzender des neuen Pfarrgemeinderats
•    Aus jeder Pfarrei mindestens ein Mitglied, maximal jedoch drei Mitglieder.
     Die Anzahl wird in der konstituierenden Pfarrgemeinderatssitzung festgelegt

Künftig gibt es nur noch einen gemeinsamen Haushalt für die Seelsorgeeinheit. Alle Rücklagen und Verbindlichkeiten gehen von den Pfarreien auf die Seelsorgeeinheit über. Bei den Rücklagen, ist jedoch zu beachten, dass bestehende Rücklagen zweckgebunden für eine Pfarrei sind und nicht in anderen Pfarreien verwendet werden können. (Rücklagen aus Boxtal können nicht für Projekte in Freudenberg oder Rauenberg verwendet werden oder umgekehrt)

Joomla templates by a4joomla